ForScore, PiaScore, DigitalScore… jetzt kommen die Noten auf dem Tablet!

Noten Apps fürs Tablet

ForScore, PiaScore, DigitalScore…
jetzt kommen die Noten auf dem Tablet!

Apps für Musiknoten auf dem iPad oder Tablet im Vergleich

Zwar sind Noten auf Papier noch immer der Standard, aber immer mehr Musiker nutzen Tablets wie bspw. das iPad auf dem Notenständer.
Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Noten-Apps, die für den professionellen Gebrauch ausgereift genug sind, so dass man sie bedenkenlos an Proben und Konzerten nutzen kann. Es gibt sogar schon so viele Apps, dass man leicht den Überblick verlieren kann.
Wir haben die wichtigsten Apps unter professionellen Bedingungen für Euch getestet.

Kosten und Download Link

 ForScore – 15.- CHF

10.50 CHF pro Jahr für die Pro Version

Noten Bibliothek in-App-Käufe (bis 4.- CHF)

 Piascore – gratis

4.- CHF für die Full-Version

Noten Bibliothek in-App-Käufe (bis 25.- CHF)

 Forzando – 5.- CHF

 Newzik– Gratis (man kann nur 15 Dateien in die Bibliothek importieren)

18.- CHF Newzik Premium

 IMSLP – Gratis

IMSLP Abo 3.- CHF pro Monat

 DigitalScore – Gratis (vorher iClassicalScores)

Pro-Version ab 1.- CHF pro Monat, 5.- CHF pro Jahr, oder 15.- CHF einmaliger Kauf

 All Sheet Music – Gratis

Add Free 3.- CHF

 Score Wizard – 1.- CHF

iPad, Android Tablet und Kindle?

 Nur iPad

Nur iPad, sollte aber bald eine Android APP kommen.

 Nur iPad

 Nur iPad

 iPad, Android und Kindle

 Nur iPad

 Nur iPad

 Nur iPad

Was finden wir gut?

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services, direkt aus anderen Apps, via lokaler IP, oder direktem Scan dank “Dunkelkammer”-Funktion.
  • Leeres Notenpapier
  • Metadata wie Genres, Stichwörter, Etiketten, Bewertungen, Niveau, Dauer, Tonart die hilft bei der Organisation deiner Bibliothek
  • Verschiedene Bookmarks (von Seite X zu Seite Y in einem Werk), Playlisten und Bibliotheken
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel. Die Notizen können in verschiedenen Ebenen angeordnet werden, was ermöglich, bspw. je nach Dirigent die passende Notizen-Ebene anzeigen lassen
  • Sepia statt Weiss als Notenhintergrund
  • Teilen mit Notizen oder ohne (als PDF) oder als 4SC-Datei
  • Teilen von Listen
  • Integriertes Keyboard, Audioplayer, Aufnahmegerät, Stimmgerät, Stimmton und Metronom
  • Aufführungs-Modus mit Halbseiten-Blättern, Sync-Umblättern
  • Kompatibel mit AirTurn Pedal

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services, direkt aus anderen Apps, direkter Download (integrierte IMSLP Bibliothek) oder direkter Scan dank Kamera-Aufnahmefunktion
  • Leeres Notenpapier
  • Lesezeichen, Schlagworte und  Tags
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel
  • Teilen mit Notizen oder ohne (als PDF)
  • Integriertes Keyboard, Audioplayer, Videoplayer, Aufnahmegerät, Stimmgerät, Stimmton und Metronom
  • Aufführungsmodus mit Halbseiten-Blättern, Sync Umblättern.
  • Kompatibel mit AirTurn Pedal, es ist auch möglich das iPhone dafür zu benutzen oder “Face”-Gesten zu konfigurieren

  • Sehr simpel
  • Integriertes MP3 (Audio ist mit dem passenden PDF verbunden) und Keyboard
  • Notizen in verschiedenen Farben und Stiften, dazu kann man diese in verschiedene Ebenen einordnen

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services oder direkt aus anderen Apps
  • Newzik-Konto erstellen und von den Newzik Cloud Services profitieren (von überall auf deine Bibliothek zugreifen)
  • PDF, TXT oder MusicXML Dateien
  • Wenn du eine MusicXML Datei benutzt, kannst du viele Änderungen sofort umsetzen
  • Springen-Funktion (ersetzt Noten Copy-Paste)
  • Metadata: Name und Komponist, um deine Bibliothek in Ordnung zu halten
  • Verschiedene Versionen von gleichen Noten (Teile duplizieren), Bookmarks und Setlisten
  • Projekte erstellen mit verschiedenen Projektmitgliedern (Newzik-Konto und Premium erforderlich), die Stücke bzw. die Anmerkungen werden von allen Projektmitgliedern gesehen
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel. Die Notizen können in verschiedene Ebenen angeordnet werden, was ermöglicht, bspw. je nach Dirigent die passende Notizen-Ebene anzeigen lassen.
  • Sepia statt Weiss als Notenhintergrund
  • Teilen mit Notizen oder ohne (als PDF)
  • Teilen von Setlisten (als PDF oder via Link)
  • Integriertes Audio, Videoplayer, YouTube sowie Metronom
  • Aufführungsmodus mit Halbseiten-Blättern, langsamem Scrollen sowie Sync Umblättern (Newzik-Konto erforderlich)
  • Kompatibel mit AirTurn Pedal

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services, direkt aus anderen Apps, oder direktem Scan dank “Dunkelkammer”-Funktion.
  • Komplette Integration der IMSLP Bibliothek
  • Verschiedene Bookmarks (von Seite X zu Seite Y in einem Werk) und Konzertprogramme, um deine Noten zu organisieren
  • Springen-Funktion (ersetzt Noten Copy-Paste)
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel. Anmerkungen von anderen Nutzern können angezeigt werden
  • Teilen mit Notizen oder ohne (als PDF) oder als .imslp-Datei
  • Stimmgerät, Stimmton und Metronom
  • Integrierte Audioplayer bzw. mit Abo voller Zugriff auf kommerzielle Tonaufnahmen
  • Aufführungsmodus mit Halbseiten-Blättern.

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services, direkt aus anderen Apps, via lokaler IP oder direktem Scan dank Digitalisieren-Funktion
  • IMSLP Integration
  • Metadata wie Bewertungen, Niveau, Dauer, Tonart, Stil, Tags helfen dir bei der Organisation deiner Bibliothek
  • Übungs-Funktion mit verschiedenen Aufgaben, Zielen und Zeit-Registration (Übungs-Dashboard zum Teil nur in der Pro-Version)
  • Begleitmusik zum Herunterladen (Pro-Version)
  • Verschiedene Lesezeichen und Setlisten
  • Sepia statt Weiss als Notenhintergrund
  • Teilen als PDF oder als Score-Datei mit allen Anmerkungen editierbar
  • Halbseiten-Blättern
  • Fernbedinung mit remoteScore APP möglich

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services, direkt aus anderen Apps, direktem Scan dank Kamera Funktion oder aus Photo Library
  • Import und Export PDF, IMG, TXT und MIDI
  • Metadata wie Song, Artist, Setlist die hilft bei der Organisation deiner Bibliothek
  • Verschiedene Bookmarks und Setliste
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel
  • Integriertes Metronom, Gitarrenakkordtabelle und YouTube Search and Play
  • Kompatibel mit Bluetooth Pedal

  • Notenimport aus verschiedenen Cloud Services oder aus Fotos (automatisch konvertiert zu PDF)
  • Notizen mit verschiedenen Farben und Stiften, dazu verschiedene Stempel
  • Integriertes Metronom
  • Automatische zuschneiden und drehen deiner Noten
  • Automatische Seitenwechseln (App-Training muss gemacht werden) oder Bluetooth-Pedal

Was finden wir nicht gut?

  • Nur PDF
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • Keine IMSLP-Integration

  • Nur PDF
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • “Face”-Gesten noch nicht ausgereift

  • Nur PDF
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • Noten hinzufügen geht NUR über iTunes oder mit dem Programm für den Computer Forzando Companion

  • Die Gratis-Version ist nur zum testen, da kein Musiker mit nur 15 Dateien in seiner digitalen Bibliothek arbeiten kann
  • Integriertes Stimmgerät und Aufnahmegerät fehlt
  • Kamera-Funktion um Noten via Foto zu hinzufügen fehlt (dafür gibt es zahlreiche Apps, die genau nur dafür sind)
  • IMSLP-Integration wurde entfernt

  • Kein Sepia Hintergrund Möglichkeit
  • Kein Bluetooth-Fusspedal möglich
  • Kein Sync Umblättern

  • Nur PDF
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • Notizen, Stempel nur in der Pro Version
  • Integriertes Metronom, Stimmgerät, Aufnahmgerät, Musikplayer, Keyboard nur in der Pro Version
  • Bluetooth-Fusspedal nur möglich mit der Pro Version
  • Seiten anordnen, verschieben, anpassen etc. nur in der Pro Version

  • Kein Integriertes Stimmgerät, Stimmton, Aufnahmegerät
  • Kein Sepia Hintergrund, Halbseiten-Blättern, Sync Umblättern, Aufführungmodus
  • Keine IMSLP-Integration
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • Keine Möglichkeit Noten direkt aus den App zu Teilen

  • Schlechte Bibliothekenverwaltung
  • Keine Metadata, Tags, Bookmarks, Playlisten,
  • Kein integriertes Stimmgerät, Stimmton, Aufnahmegerät, Musikplayer oder Keyboard
  • Keine Möglichkeit, Noten zu schneiden und kleben
  • Kein Sepia Hintergrund, Halbseiten-Blättern, Sync Umblättern, Aufführungmodus
  • Keine IMSLP-Integration

Nicht in unserem Test

 Blackbinder – Gratis

Premium 10.- CHF pro Monat, 52.- CHF pro Halbjahr, 104.- CHF pro Jahr (Zugriff auf Blackbinder Bibliothek)
Wir haben es nicht in unserem Vergleich berücksichtig, einerseits wegen des hohen Preises, anderseits weil man keine eigenen PDFs in die Bibliothek hochladen kann sondern nur MusicXML-Dateien.
Blackbinder ist nur fürs iPad.

 VSheetMusic– Gratis

Mitgliedschaft 37.75 $ pro Jahr. Wir haben es nicht in unserem Vergleich berücksichtigt, da man ohne Mitgliedschaft auf nur sehr wenige Noten freien Zugriff hat. Das Importieren eigener PDFs funktioniert leider nicht und die APP stürzt ab. Gut finden wir, dass es bei vielen Stücke MP3-Begleitungen gibt.

 Nkoda – Eine Mitgliedschaft ist notwendig

10.50 CHF pro Monat oder 105.- CHF pro Jahr, 14 Tage Test-Version. Sogar wenn du deine eigenen PDFs hochlädst ist eine Mitgliedschaft notwendig, darum haben wir es nicht in unserem Vergleich berücksichtigt. Wenn du eine Mitgliedschaft hast, hast du Zugriff auf 30 Millionen Noten! Die App gibts für iPad (iPhone und Mac) und auch Android-Geräte.

 Musicnotes

Die Pro-Version kostet 9.99$ pro Jahr und trotzdem musst du für die Noten in Musicnotes zahlen (mit einem kleinen Rabatt für Pro-Mitglieder). Viele Softclassic-Hits mit einem integrierten Player, um das Stück zu lernen. Wir haben es nicht in unserem Vergleich berücksichtig, weil – abgesehen vom Preis – die Stücke sowie die Funktionen eher nicht für professionelle Musiker gedacht sind.

 Henle Library

In App-Käufe via Credits (22 Credits kosten 2.- CHF, 1000 Credits 70.- CHF), das Kaufen von Noten kostet X Credits. Wir haben es nicht berücksichtigt da nur Noten von Henle verfügbar sind und man die eigenen Noten nicht hochladen kann.

 ScorePad– gratis (bis 99.99 CHF in Monat)

Schweizer Produkt, nur fürs iPad. Wir haben leider diese Schweizer App nicht in unserem Vergleich berücksichtig da es nicht möglich ist, die eigenen Noten hochzuladen. Die Stücke zum Downloaden sind im XML Format, was u.a. das Transponieren ermöglicht. Hauptsächlich sind sehr bekannte Stücke zu finden, leider ist zum Beispiel eine Partitur für Dirigenten wegen der Darstellung unbrauchbar.

Unsere Gewinner – Beste APP für Musiknoten

Wenn du alle deine Noten digital in deinem Tablet haben möchtest, hast du viele verschiedene Möglichkeiten. Wir finden die APP von IMSLP, ForScore und Newzik die besten für Profimusiker.

 IMSLP – ist gratis und dafür sehr gut, alle nötigen Funktionen sind gegeben.  Ein IMSLP Abo hat mit 3.- CHF pro Monat einen sehr fairen Preis und du hast einen riesigen Mehrwert (Tonaufnahmen, kein Warten auf Downloads – auch via Webseite imslp.org) – plus du unterstützt dabei das IMSLP Projekt.

 ForScore– 15.- CHF  und   Newzik– 18.- CHF Newzik Premium sind von den bezahlten APPs unsere Gewinner. Du hast mit beiden mit einem einmaligen Kauf wirklich alle nötigen Funktionen. Besonders gut bei ForScore ist die einfache und gute Organisation deiner Bibliothek (Noten und passende Aufnahmen) sowie die Bookmarks, die von einer Seite X zur Seite Y gehen. Besonders gut bei Newzik sind die Newzik Cloud Services, die dir ermöglichen, von überall via Newzik-Konto auf deine Bibliothek, und natürlich, dass du MusicXML Dateien lesen und sogar ein wenig editieren kannst.

Bestes Tablet für Musiknoten

Der klare Gewinner bei der Frage nach dem besten Tablet für Musiknoten ist das iPad.

Da zwei unserer Gewinner  ForScore und  Newzik ausschliesslich fürs iPad programmiert wurden und lediglich  IMSLP für andere Geräte erhältlich ist, machte ausführliche Tests verschiedener Tablets, Produkte und Betriebssysteme überflüssig.

Also konkret empfehlen wir Musikern, die auf digitale Noten setzen, das iPad.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.